Brünner ZT GmbH   |   Tel: 0664 / 540 12 29   |   Stainzergasse 2, A-8010 Graz    |   office@zt-bruenner.at     |     Impressum



Die Gründung erfolgte in einem geotechnisch höchst anspruchsvollen Umfeld mittels Duktilpfählen. Die Pfähle wurden durch eine bis zu 30 m mächtige Seetonschicht bis zur Grundmoräne niedergebracht, in welcher sich ein gespannter Grundwasserhorizont befindet. Bei einer Entspannung des Grundwassers würde der Wasserspiegel rund 5m über Gelände aufspiegeln. In einer die Seetonschicht überlagernden Schotterschicht befindet sich ein zweiter, druckloser Grundwasserkörper. Der Baugrubenaushub erfolgte im Schutze eines geschlossenen Spundwandkastens (Wasserhaltung). Setzungsdifferenzen bei der Gründung waren aufgrund der Wasserbecken nicht zulässig.
Der Keller sowie die innenliegenden Räume und Podeste wurden aus Stahlbeton hergestellt, die Abdichtung gegen das Grundwasser erfolgte als Braune Wanne. Die Dachkonstruktion wurde aus Holz gefertigt (KLH Platten auf Pfetten und Brettschichtholzbindern als Durchlaufträgern mit Längen von bis zu 30m). Die Glasfassade wurde als Pfosten - Riegel Fassade ausgebildet und trägt die Windlasten über eine Höhe von 12m frei ab.
Leistung: Statik
Umsetzung: 2008
STATIK & PLANUNG
   Hochbau
   Tiefbau
   Brückenbau
BAUMANAGEMENT
BAU-KG
PERSONENBEZOGENE
REFERENZEN
zurück