Bahnhof Mürzzuschlag

Prüfstatik, Umsetzung 2016-2022
Im Rahmen des Bahnhofsumbaus Mürzzuschlag werden die Bahnsteigdächer erneuert und der bestehende Personentunnel unter Verkehr umgebaut. Weiters werden Flugdächer aus Stahl für die Abstellbereiche Fahrrad & Moped sowie für die an das Aufnahmegebäude angrenzende Bushaltestelle vorgesehen.

Die Inselbahnsteigdächer mit einer Länge von 172 m beim Inselbahnsteig 2/3 bzw. 160 m beim Inselbahnsteig 4/5 sowie das Hausbahnsteigdach mit einer Länge von 98 m werden durch einen massiven trapezförmigen punktgelagerten Betonquerschnitt gebildet, der eine systemspannweite von 13,20 m aufweis. Lediglich in den Stiegenabgangsbereichen werden hiervon abweichende Spannweiten ausgeführt. Die Bemessung erfolgt auf die Grundkombination sowie als außergewöhnliche Einwirkung Erdbeben.

Die Überdachung der Fahrrad- und Moped Abstellplätze sowie der Bushaltestelle im Anschluss an das Aufnahmegebäude werden als Stahlkonstruktionen ausgeführt.

Der bestehende Personentunnel wird soweit möglich erhalten. Es werden lediglich die neu situierten Stiegenabgänge und Aufzugsanlagen integriert bzw. der Personentunnel nach Norden verlängert und um einen Stiegenabgang ergänzt. Die Baugrubensicherung erfolgt mittels genagelter Spritzbetonschale bzw. in Teilbereichen mit Spundwänden. Die Verkehrsaufrechterhaltung wird mit Hilfe einer Hilfsbrücke bzw. abschnittsweiser Bauweise sichergestellt.
Mehr lesen
Zurück