Fresenisu Kabi Aufstockung Lab 2020

Statik
Umsetzung 2018-2019
Am Firmengelände der Fresenius Kabi Austria in Graz werden neue Labors, Büros und Produktionsflächen geschaffen. Im Berich der Finalisierung wurden auf die bestehenden zwei Stockwerke zwei weitere mit einer zusätzlichen Bruttogeschoßfläche von 1600 m2 aufgesetzt. Hierfür wurde auf dem bestehenden Stahlbeton Skelettbau eine Stahlverbundkonstruktion errichtet. Die Stützen wurden in Stahl geplant, die Decken als Stahlverbund mit Elementdecken, um die Betonierarbeiten weitgehend unterstellungsfrei bewerkstelligen zu können. Weiters wurden zwei neue Stiegenhauskerne errichtet, welche die Horizontalaussteifung des neuen Gebäudes sicherstellen.

Beim Expedit wurden auf das bestehende Erdgeschoß drei weitere Geschoße mit einer Bruttogeschoßfläche von insgesamt 1507 m2 aufgesetzt. Um die enormen Lasten der Innenstützen im Bestand aufnehmen zu können, wurden um die Bestandsstützen sogenannte Fachwerkstützen herum errichet. Bei der Aufstockung wurden ebenfalls Stahlstützen sowie Stahlverbunddecken in Elementfertigbauweise gewählt.

Eine besondere Herausforderung war die Ertüchtigung der Bestandskonstruktion auf Erdbeben gemäß Eurocode 8. Hierfür mussten im Inneren des Gebäudes in einer zweiwöchigen Sommerpause während des Betriebsurlaubes zusätzliche Gründungsmaßnahmen mittels DSV Körpern und ZVP Pfählen errichtet werden.
Mehr lesen
Zurück