Fresenius Kabi Büroaufstockung

Statik
Umsetzung 2017
Das viergeschossige Bürobestandsgebäude am Firmengelände von Fresenius Kabi wurde um zwei weitere Geschosse sowie eine zurückversetzte Haustechnikebene aufgestockt. Um eine kurze Bauzeit zu gewährleisten wurde die primäre Tragkonstruktion aus Stahl gebildet. Auf den Stahlstützen wurde ein Trägerrost aus Stahlträgern vorgesehen. Die Ausbildung der Decken erfolgte mit Elementdecken, die mit Aufbeton ergänzt wurden. Die Horizontallastableitung erfolgte über Stahlbetonwandscheiben, welche aufwändig an den Bestand angeschlossen werden mussten. Die Bemessung erfolgte unter anderem auf Erdbeben gemäß EC 8, was eine gewisse Herausforderung darstellte, da der Bestand im Jahr 2006 errichtet wurde und zahlreiche Anforderungen des EC 8 nicht erfüllte, was jedoch durch punktuelle Verstärkungsmaßnahmen des Bestandes gelöst werden konnte.
Mehr lesen
Zurück