WKO Graz Umbau Zentralbereich

Statik
Umsetzung 2013-2014
Das Projekt Umbau Wirtschaftskammer Steiermark – Zentralbereich umfaßt im Wesentlichen die Neugestaltung des Europasaales, des Eingangs- und Foyerbereiches sowie die Neugestaltung des Gastro - Bereiches. Sämtliche funktionalen und organisatorischen Veränderungen der Eingangs- und Verteilerzonen sollen den aktuellen Anforderungen an Kapazität, Offenheit sowie einladendem informativem internationalem Auftreten gerecht werden, jedoch das äußere Erscheinungsbild in seiner Wiedererkennung nicht verändern.

Herzstück der Umbaumaßnahmen stellt die Drehung des Europasaales um 90° dar. Hierzu werden bestehende Stahlbetonwände und Stützen abgebrochen und durch eine bis zu 20 m weit Spannende Abfangkonstruktion ersetzt. Die Gründung erfolgt wie beim Bestand auf Tiefgründungselementen. Neu errichtete Stahlbetonelemente wurden auf Kleinbohrpfählen gegrüdet, durch den Umbau höher belastete Bereiche wurden „nachgegründet“.

Der Gastro- und Foyerbereich wurden durch das Öffnen von Stahlbetonwänden sowie die Anordnung eines Atriums offener gestaltet und zusätzlich belichtet. Die dafür erforderlichen Unterfangungsarbeiten werden mittels Stahl bzw. Stahlbetonträgern bewerkstelligt.
Mehr lesen
Zurück