A02 Vollausbau Packautobahn / Objekte P34V und P36V

Statik
Umsetzung 2005-2006

Bei der P36V Kremserhanslbrücke handelt es sich um eine 5 feldrige Spannbetonbrücke. Als Querschnitt wurde ein Plattenbalken mit 2,70 m Konstruktionshöhe gewählt. Die Spannweiten betragen 27-34-34-34-27m, die Gesamtlänge 156m. Zum Einsatz kamen 12-litzige Dywidag Spannglieder mit nachträglichem Verbund. Die Gründung erfolgte auf Flachfundamenten, die Widerlager wurden zum Teil auf Brunnen gegründet. Die Errichtung erfolgte auf einer stationären Rüstung mit feldweisem Vorbau.

Bei der P34V Finsterschusterbrücke handelt es sich um eine 5 feldrige Spannbetonbrücke. Als Querschnitt wurde ein Plattenbalken mit 2,70 m Konstruktionshöhe gewählt. Die Spannweiten betragen 29-36-32,5-32,5-26 m, die Gesamtlänge 156m. Zum Einsatz kamen 12-litzige Dywidag Spannglieder mit nachträglichem Verbund. Die Gründung erfolgte mittels Brunnengründungen. Die Errichtung erfolgte auf einer stationären Rüstung mit feldweisem Vorbau.
Mehr lesen
Zurück