Weiberlaufbrücke

Statik, Planung
Umsetzung 2020
Bei der Weiberlaufbrücke handelt es sich um ein 80 m langes 5-Feld Tragwerk aus Stahlbeton, welches einer Generalsanierung unterzogen wurde. Hierzu wurde das Objekt komplett nachgerechnet. Mit einer 10 cm starken Aufbetonschicht sowie punktuellen Querkraftverstärkungen konnte die vom Land Steiermark geforderte Tragfähigkeit nachgewiesen werden. Ebenso wurde die Brückenabdichtung sowie die Randbalken erneuert. Bei einem Brückenpfeiler wurde auf Basis von Betonprüfungen festgestellt, dass die Betonfestigkeit nicht mehr ausreichend ist. Dieser Pfeiler wurde mit einer Vorsatzschale rundum verstärkt.
Mehr lesen
Zurück